dreischichtige Collage: Palmen, Schmiedefeuer, Kunsthandwerksgegenstände

Vespa-Trekking-Tour: Unsere Gäste sitzen auf dem

Soziussitz und werden vom und zum Hotel zu den

Trekkingtouren gebracht.



Sekumpul: die große Tour - Trekking

Unsere längste Wanderung zum höchsten Wasserfall Nordbalis mit vielen interessanten Informationen über Religion, Kultur und Handwerk

 

 

Ihre Wanderung beginnt im kleinen Dorf Menyali, zu dem wir mit Fahrzeugen von Lovina aus etwa 45 Minuten brauchen. Bei dieser Tour arbeiten wir mit lokalen Guides zusammen, von denen Sie viele interessante Informationen über Handwerk, Kunsthandwerk und die spezifische lokale Kultur erhalten.

 

großer Findling mit Opfergaben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An Naturdenkmälern erfahren Sie etwas über die Vermischung von Animismus und Hinduismus auf Bali.

Kunstgegenstände aus Aluminiumblech

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie sehen wie Kult- und Kunstgegenstände hergestellt werden, erleben, wie auf urtümliche Weise kleine Kuchen gebacken werden und nehmen auch ansonsten vielfältig Anteil am alltäglichen Leben der Balinesen.

 

Natürlich haben Sie auf dem Weg der sich durch bebautes Gebiet schlängelt, bereits erste wunderschöne Aussichten und Fotomotive.

 

Kokospalmen spiegeln sich in Reisfeld

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem schattigen Weg durch tropischen Nutzmischwald, der 

 

kleiner Pfad am Bachufer

 

 

 

 

 

 

 

die Häuser umgibt und der von den Balinesen wie ein Garten bewirtschaftet wird,


 

treffen wir noch auf einen interessanten Totentempel (Pura Dalem), 

 

Gesichtsdarstellungen an der Tempelmauer

 

bevor wir aus dem Wald heraus treten und auf schmalen Pfaden mitten durch Reisterrassen unserem Weg bergauf folgen. An einem besonderen Tempel an einem kleinen Flüsschen halten wir kurz inne und können bald darauf mit etwas Glück Reisbauern bei der Arbeit zusehen und sie mit Hilfe unserer Guides auch befragen.

 

Reisbauer bei der Arbeit

 

Sollten Sie jetzt schon ins Schwitzen geraten sein und unter Umständen Ihren Wasservorrat bereits ausgetrunken haben, so können Sie ihn an dieser besonderen Wasserstelle wieder auffüllen.

 

Das Wasser aus dieser gefassten Quelle ist ohne Aufbereitung trinkbar.

 

Diesen Umstand, der auf Bali keineswegs selbsverständlich ist, würdigen Ihre Guides mit einer kleinen Opfergabe.

 

Brunnenkammer

 

Unser Weg führt uns durch weite Reisterassen und unser Ziel - die Berge - die wir immer vor Augen haben, können vor allem in der Regenzeit fast ein wenig bedrohlich wirken:

 

Blick in dunstig verhangene Berge

 

Bei einem Dorfschmied, der Messerklingen schmiedet halten wir eine kurze Rast und können die schwere Arbeit des Schmiedes und seiner Frau bewundern.

 

Esse

 

Es geht wieder hinaus in die Reisterassen; endlich aber erreichen wir den Bergwald. Oft folgen wir hier den Bewässerungskanälen der Reisbauern. Nasse Füsse sind garantiert, spätestens an den Fällen von Sekumpul. Aber bereits auf unserem Weg müssen wir öfter einmal direkt durchs Wasser: geeignetes Schuhwerk sind gute Trekkingsandalen.

 

Pfad an Bachufer
Bachquerung

 

So wandern wir über mehrere Stunden stetig bergauf und genießen abwechselnd die schattigen tropischen Wälder und die großartigen Aussichten aus den Reisfeldern hinunter zum Meer.

 

Auf dem höchsten Punkt unserer Wanderung treffen wir auf einen Warung, einen kleinen Kiosk. Wir entscheiden vor Ort, ob wir gleich einen Kaffee nehmen oder uns zunächst dem Höhepunkt der Tour zuwenden: den Wasserfällen von Sekumpul.

 

Dazu müssen wir erst einmal eine über dreihundert Stufen zählende Treppe hinabsteigen - stets in dem Bewusstsein, dass wir diese Treppe später in umgekehrter Richtung bergauf wieder zu bewältigen haben werden.

 

Die Treppe ist steil, die Stufen haben unterschiedliche Höhen und sie können an einigen Stellen glitschig sein: Vorsicht ist angesagt!!

 

steile Treppe mit Mädchen

 

Am Fuß der Treppe, der gleichzeitig den Talgrund darstellt, haben wir eine erneute Herausforderung zu bestehen:

 

Touristen bei Bachquerung

Wir müssen den Fluss des Wasserfalls mehrmals durchwaten. Dabei reicht uns das Wasser teilweise bis über die Knie.

 

Der Lohn aller Anstrengungen erwartet uns kurz darauf:

 

Ansicht des Wasserfalls

 

Für die besonders Wagemutigen bieten wir noch einen Abstecher zu weiteren Fällen an.

 

Um zu ihnen zu gelangen muss allerdings eine Strecke von einigen hundert Metern in einem Bach überwunden werden. Dies ist nicht ganz ungefährlich.

 

Allerdings lohnt sich der Abstecher. Einer der drei Fälle, die wir auf diesem Abstecher erreichen, wird von den Felsen so fein zerstäubt, dass man bei einer Dusche dort meint, einen warmen Frühlingsregen zu genießen.

 

Nach der anstrengenden Tour eine echte Wohltat!

Duschbad unter dem Wasserfall

 

Wenn wir auf dem Rückweg erst einmal die Treppe wieder er- klommen haben, bleibt ein etwa 20 Minuten andauernder Spaziergang, weitgehend entlang der Höhenlinie, um zu dem Ort zu kommen, wo unsere Fahrzeuge auf uns warten um uns wieder nach Hause zu bringen.



Übersicht

Zeit Natur Kultur Verpflegung
10 Stunden     Wasserfall   Diverse Tempel    Trinkwasser
                 Tropischer Handwerk               Lunchbox
  Monsunregenwald Begegnung mit         Snack
  Reisterrassen balinesischem Kaffee
  Wasserversorgung der   Alltagsleben  
  Reisfelder    

Preis pro Person    
IDR 1.100.000    
     

Der Preis ist gültig ab zwei Teilnehmern - für Touren mit lediglich einem Teilnehmer gilt ein Preisaufschlag von 50%.



Über das untenstehende Formular können Sie bei Interesse für diese Tour sofort Kontakt mit uns aufnehmen.

Denken Sie bitte daran Ihren Wunschtermin, die Teilnehmeranzahl sowie den gewünschten Abholort / Ihr Hotel und spezielle Wünsche (z.B. vegetarische Kost) in Ihrer Nachricht anzugeben! Beachten Sie bitte unsere AGB.

 

Gerade bei älteren Browsern kann es vorkommen, dass das unten stehende Formular nicht funktioniert. Falls Sie keine Bestätigung über den Versand Ihrer Mail bekommen, kontaktieren Sie uns bitte über den Mail-Link ganz unten, oder gleich hier: Mail

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

Für nicht kompatible Browser: EMAIL